Hier möchten wir unsere Projekte vorstellen. Um Einzelheiten zu erfahren, einfach auf ein Projekt klicken.

Deutschland

Vor allem führen die „Helping Hands“ aktive ehrenamtlich-missionarische Arbeit in Deutschland aus. In diesem Land sind nicht wenige Menschen und Projekte, die Unterstützung gebrauchen. Zusammen mit den ehrenamtlichen Helfern der Gemeinde „Gottes Wort“ und der Gesellschaft Bochum Donezk werden Flohmärkte und Familienfeste veranstaltet und materielle sowie finanzielle Hilfe für Notleidende Menschen geleistet.  

  Mehr über den Projekt Deutschland gibt es hier: https://helping-hands-scm.de/category/projekte/deutschland/

Kenia

Unsere Hände helfen auch in den Slums von Kenia.
Bittere Armut, schwere Krankheiten, Kinderprostitution, Straßen- und Waisenkinder und weit verbreiteter Analphabetismus sind Herausforderungen, denen wir uns täglich stellen müssen. Unsere Partner und das Team des Missionswerkes “Assistance” arbeiten seit mehr als vier Jahren vor Ort und leisten tägliche Unterstützung von medizinischer Hilfe, Verteilung von warmen Mahlzeiten, Sozialarbeit unter Straßenkindern und Jugendlichen, das Beibringen von schulischen Inhalten -lesen und schreiben-, sowie der materiellen und geistigen Unterstützung der Waisen und Witwen. 
“Helping Hands” unterstützt regelmäßig drei Missionare mit Finanzen und weitere Projekte, beteiligen sich am Bau des Waisenhauses ‘Daddies home”, verschicken unterschiedliche materielle Hilfe für die Bedürftigen, vermitteln Patenschaften mit Kindern und entsenden mindestens zweimal im Jahr Missionsteams zur lokalen Unterstützung missionarischer Arbeit.

„Nothing is stronger than helping hands!“


Mehr über den Projekt Kenia hier: https://helping-hands-scm.de/category/projekte/afrika/

Ukraine

Die letzten vier Jahre waren die „Helping Hands“ aktiv in der Ostukraine beteiligt. Der Krieg hat viel Leid, Tod, Zerstörung und Armut mit sich gebracht. 
Zu den Aufgaben der „Helping Hands“ gehört das Verteilen warmer Mahlzeiten und Lebensmittelprodukten, medizinische und psychologische Hilfe, Versand und Verteilen humanitärer Hilfe, Wiederaufbau der durch Bomben und Schüsse zerstörten Häuser, soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Vorbereitung der Missionsteams. 
Nebenbei führt das Team seit drei Jahren das Projekt „Weihnachten an der Frontline“ durch. Auch unterstützt es die Arbeit des Kinderhauses „Segeln der Hoffnung“ und erweist den Mehrkindfamilien und Flüchtlingsfamilien finanzielle und materielle Hilfe. 
In der Ukraine arbeitet „Helping Hands“ eng mit der Kirche „die Gute Nachricht“, dem Zentrum gegenseitiger Hilfe “ wir retten die Ukraine“, der missionarischen Bewegung „Frontline“, mit dem Sozialfonds „Bochum- Donezk“ und mit dem deutschen Generalkonsulat zusammen.

„Nothing is stronger than helping hands!“

 



 

Mehr über den Projekt Ukraine hier: https://helping-hands-scm.de/category/projekte/ukraine/

Väter und Söhne

Väter & Söhne ist ein sozialpädagogisches Projekt, das zu einer starken Beziehung zwischen Eltern und Kindern beiträgt. Außerdem fördert es die Entwicklung des persönlichen Charakters, Team- und Organisationsfähigkeiten. Das pädagogische Programm baut auf sportlichen und kulturellen Aktivitäten auf. Die Abenteuerliche Atmosphäre des ganzen Programms bringt jede Menge Spaß und die Teilnahme eines jeden einzelnen an den unterschiedlichen Projekten macht das Ganze um so spannender.


Mehr über den Projekt hier: https://helping-hands-scm.de/category/projekte/sozialpaedagogische-projekte/vaeter-soehne/