Das ist Daniel. Er ist sieben Jahre alt und ein sehr offener und ehrlicher Junge. Gemeinsam mit seiner Oma lebt er in einem Haus, das von den meisten Schüssen getroffen wurde. Sein Vater verließ Avdeevka und zog nach Donezk, seine Mutter gründete eine neue Familie.

In seiner Wohnung auf der achten Etage sind keine Fenster mehr und deswegen mit Brettern verriegelt. Daniel erlebt seit fünf Jahren den Krieg, ist auf sich allein gestellt und verbringt die meiste Zeit auf der Straße. Fast jeden Tag besucht er die Gemeinde, um dort gemeinsam mit den anderen Kindern zu spielen, essen und Gemeinschaft zu haben.

Daniel ist eines der vielen Kriegskinder, denen wir in Avdeevka begegneten. Helping Hands unterstützt diese Kinder und ihre Familien.
Dank Ihren Spenden wird ihnen materiell und finanziell geholfen und durch die Missionarin Ludmila haben die Kinder täglichen Zugang zum Gemeindezentrum, wo sie geliebt und auf unterschiedliche Weise gefördert werden.